Die WEP übernimmt die Projektsteuerung bei den Sanierungsmaßnahmen der Universität Leipzig / Sportwissenschaftliche Fakultät - Campus Jahnallee

Im Zuge des Konjunkturprogramms II werden seit Juni 2009 umfangreiche Sanierungsmaßnahmen am Campus der Sportwissenschaftlichen Fakultät der Universität Leipzig durchgeführt. Die WEP-Projektentwicklungs-GmbH & Co. KG übernimmt hierbei die Projektsteuerung für drei Baumaßnahmen in Zusammenarbeit mit dem Sächsichen Immobilien- und Baumanagement (SIB).

Der Gebäudekomplex wurde in den 50-ziger Jahren nach den Entwürfen den Architekten Hanns Hopp und Kunz Nierade errichtet und steht heute weitestgehend unter Denkmalschutz.

Bis März 2011 sollen bei laufendem Studienbetrieb vier Sporthallen (zwischen 300 und 1200 m²) und der große Hörsaal der Fakultät (mit 500 Sitzplätzen) saniert werden. Zudem kommen noch umfangreiche weitere Maßnahmen zur Verbesserung des Brandschutzes und zur Erhöhung der Energieeffizienz des Gebäudekomplexes sowie die Neugestaltung der Außenanlagen nach Fertigstellung der Gebäudesanierung.

Aufgrund der zahlreichen gleichzeitig ablaufenden Teilmaßnahmen im Gesamtobjekt wurde zur Sicherung des laufenden Studienbetriebes ein Interim als Multifunktionssportfeld mit einer 9 m hohen Traglufthalle (ca. 1.300 m²) errichtet.

Das Investitionsvolumen zur umfangreichen Sanierung von insgesamt ca. 9.200 BGF beträgt ca. 8,8 Mio €.