Feierliche Einweihung des neuen Oberstufengebäudes der Bertha-von-Suttner-Schule

 

Am Mittwoch, dem 12. November 2014, weihte die Bertha-von-Suttner-Schule, eine integrierte Gesamtschule in Mörfelden-Walldorf im Landkreis Groß-Gerau, feierlich ihr neues Oberstufengebäude ein.

 

Oberstufengebäude Bertha-von-Suttner-Schule

 

Rund 100 Gäste fanden sich zu diesem freudigen Anlass auf dem Schulgelände zusammen, darunter Vertreter des Kreises, der Stadt und des Staatlichen Schulamts sowie Projektleiter, Architekten, Lehrkräfte und Schüler. Schulleiterin Ute Zeller begrüßte die Gäste und drückte Ihren Dank gegenüber allen aus, die am Neubau mitwirkten. Erster Kreisbeigeordneter Walter Astheimer (Grüne) betonte, dass zu einer guten Bildungseinrichtung neben engagierten Pädagogen auch passende räumliche Voraussetzungen gehören, welche nun mit diesem Neubau geschaffen wurden.

Lehrgebäude mit neuen Standards

Das neue Oberstufengebäude wurde im Passivhausstandard errichtet und bietet auf zwei Etagen eine Nutzfläche von rund 1700 Quadratmetern. Neben zwei Fachräumen für Kunst und EDV stehen den rund 400 Schülern 17 Klassenzimmer zur Verfügung, welche barrierefrei erreichbar sind. Aufgrund der Nähe der Stadt Mörfelden-Walldorf zum Frankfurter Flughafen wurde auch auf den Lärmschutz großen Wert gelegt. Da das Gebäude auf dem ehemaligen Lehrerparkplatz steht, wurden im Rahmen der Bauarbeiten neue Parkmöglichkeiten geschaffen. Außerdem entstand eine neue Busschleife nebst Bushaltestelle. Projektleiter Andreas Graichen von WEP verkündete freudig, dass das gesamte Bauprojekt sowohl im Zeit- als auch im Kostenrahmen gehalten werden konnte und sogar noch ein sechsstelliger Betrag übrig blieb, ohne Abstriche in punkto Qualität oder Sicherheit gemacht zu haben.

Im weiteren Verlauf der Feierstunde übergab Architekt Tom Nieper Schulleiterin Ute Zeller und erstem Kreisbeigeordneten Walter Astheimer symbolisch einen in der Form eines Schlüssels gebackenen Kuchen. Anschließend wurde den Gästen die Möglichkeit gegeben sich in musikalisch untermalter Atmosphäre bei einem Gläschen Sekt oder Saft auszutauschen sowie im Rahmen von Führungen weitere Eindrücke vom neuen Oberstufengebäude zu erlangen.

Titelfoto: Eva Susanne Schmidt

Web: Bertha-von-Suttner-Schule