Glückliche Mieter in Hamburg - Bauprojekt „Wohnen am Fleet“ kurz vor Fertigstellung

Mieteransturm auf die 104 Wohnungen belegt Attraktivität des 19 Mio. Euro Projektes.

warudo1.jpg

Hamburg, die Perle des Nordens, ist für zahlreiche Menschen der Inbegriff guten Lebens. Für einige ist die Stadt in diesen Tagen aber noch lebenswerter geworden.

104 Hamburger Familien steht das Glück förmlich ins Gesicht geschrieben, denn sie zählen zu den auserwählten Mietern für das von uns gemeinsam mit einem Partner (Harkai Zech Development GmbH) neu errichteten Wohnungsbauprojekt „Wohnen am Fleet“ am Walter-Rudolphi-Weg in Hamburg-Bergedorf. Und ihr Empfinden ist nicht unbegründet: Mehr als 600 konkrete Bewerbungen lag unserer Projektgesellschaft für die 104 Wohnungen vor – allein durch Mund-zu-Mund-Propaganda und das Bauschild. „Diese hohe Nachfrage ist zum Einen eine Bestätigung der Attraktivität unserer Wohnungen, belegt aber zum Anderen auch den Mangel an bezahlbarem Wohnraum in Hamburg“, sagt Markus Harkai, Geschäftsführer der Harkai Zech Development GmbH. „Wir sind stolz, dass wir mit unserem Neubau einen spürbaren Beitrag zur Entspannung des Hamburger Wohnungsmarktes leisten können“, so Harkai weiter.

warudo2.jpg

Der Bau der Wohnungen liegt voll im Kosten- und Zeitplan. Nach nur rund einem Jahr Bauzeit – die Grundsteinlegung erfolgte am 20. Juni 2012 – werden die Wohneinheiten mit einer Gesamtfläche von 7.655 Quadratmetern nun fertig gestellt. Am 1. August werden die ersten 56 der familienfreundlichen und teilweise barrierefreien Wohnungen in Hamburg Bergedorf bezogen. Zum 1. September wird dann in allen Wohneinheiten Leben eingekehrt sein und die neuen Mieter können die direkte Lage im Grünen und am Wasser genießen.